french-horn.net

Horn Info

Und sonst

Personen

Liebert, Heinz

Grüne HefteWer kennt sie nicht, die berühmten grünen Hefte? Offiziell genannt "Waldhornquartette" kamen diese 1969 erstmals beim Verlag Hofmeister zum Preis von 7,50 Mark der DDR heraus.

Mit einem humorigen Vorwort versehen, erfreuen die 88 Quartette noch heute die Hornisten. Der Herausgeber, Komponist und Arrangeur Heinz Liebert ist dagegen fast keinem bekannt.

Heinz Liebert wurde am 27.2.1918 in Dresden geboren. Sein erstes Engagement hatte er 1937 als Hornist im Theater des Volkes in Dresden. Vom 1. Juli 1946 bis zum 1.4.1962 war 3. Hornist in der Staatskapelle Dresden. Auf Grund von Zahnproblemen ging er sehr früh in Frührente, beschäftigte sich aber danach mit Komposition und Arrangements für das Horn. 1965 erschienen "Spezialstudien für tiefes Horn" 1994 erschien eine 2. Folge von Hornquartetten, nach dem Einband nun "Orange Hefte" genannt. Heinz Liebert verstarb am 4.9.2000 in Dresden.

Heinz Liebert

v.r.n.l. Heinz Lohan, Herbert Dreßler, Heinz  Liebert und Johannes Friemel

(gefunden bei www.doppelhorn.de)