french-horn.net

Horn Info

German English

Und sonst

Personen

Heuck, Thilo

Thilo Heuck wurde am 15. September 1886 in Kirchheiligen bei Langensalza geboren. Wo seine Ausbildung erfolgte ist leider nicht zu ermitteln. Vor seinem Engagement als 1. Hornist und Nachfolger von Arno Rudolph im Gewandhausorchester, welches 1924 begann, spielte er an der Städtischen Oper in Berlin und in Karlsruhe, sowie in Helsinki. Dort wurde er vom Kapellmeister Franz Mikorey dem Gewandhaus vorgeschlagen. Anscheinend kam Heuck ohne Probespiel zum Orchester, er verpflichtete sich als Ausgleich zu einem Probejahr. Heuck war bis zu seinem Tod am 11. März 1939 Mitglied des Gewandhausorchesters.

Mit dem Gewandhausbläserquintett nahm er einige Schellackplatten auf.

Hier zwei Aufnahmen mit Arrangements von W.A. Mozarts Divertimentis durch den Fagottisten des Quintetts, Günther Weigelt

 

 

Quellen:

  • Hans-Rainer Jung; "Das Gewandhausorchester"; Faber & Faber;Leipzig 2006
  • Schellackplattensammlung Robert Ostermeyer